10. Juli 2017: Vortrag Bürgerrechte und “Bürgerwille” im Rahmen des CSD Leipzig 2017

Facebook Veranstaltungsfoto_10072017 Kopie

Bürgerrechte und “Bürgerwille”. Perspektiven auf Gleichstellung von LSBTTIQ*

Referent: Martin Wunderlich (LAG Queeres Netzwerk Sachsen, Dresden)

Der Vortrag beleuchtet die Lebenswirklichkeit(en) von LSBTTIQ* im Spannungsfeld von (realen) Bürgerrechten und (imaginiertem) „Bürgerwille“. Dabei wird aus einer politikwissenschaftlichen Perspektive die Dialektik von Freiheit und Gleichheit, Mehrheitsentscheidungen und Minderheitenrechten näher betrachtet. Auf dieser Grundlage können verschiedene Perspektiven auf LSBTTIQ* in Bezug auf Gleichheit, Gleichstellung und Gleichberechtigung eröffnet und mit Beispielen und Erhebungen aus Europa, Deutschland und Sachsens illustriert werden.

Montag, 10. Juli 2017 / Zeit: 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort: INTERIM, Demmeringstraße 32, 04177 Leipzig