Forschungsprojekt: Aufarbeitung der Verfolgung Homosexueller in Sachsen

Mit dem Monat April startet am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e. V. an der TU Dresden ein Forschungsprojekt zur Aufarbeitung der Verfolgung Homosexueller in Sachsen von 1933 bis 1968. Sachsens Wissenschaftsministerium fördert dieses Forschungsprojekt umfassend bis 2020. Damit können endlich die dunkelsten Kapitel der Verfolgung Homosexueller in Sachsen aufgearbeitet werden. Ziel des Forschungsvorhabens ist die wissenschaftliche Aufarbeitung der staatlichen Verfolgung Homosexueller in Sachsen in den Jahren der NS-Diktatur und unter dem DDR-Regime bis zur Aufhebung des § 175 StGB im Jahr 1968.

Continue reading “Forschungsprojekt: Aufarbeitung der Verfolgung Homosexueller in Sachsen”