STELLENAUSSCHREIBUNG

Die „LAG Queeres Netzwerk Sachsen“ versteht sich als Schnittstelle und Interessenvertretung von LSBTTIQ* gegenüber Politik, Gesetzgebung, Verwaltung und Zivilgesellschaft im Freistaat Sachsen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Mitglieder auf Landesebene zu vernetzen und den fachlichen Austausch zu unterstützen. Außerdem liegt es uns am Herzen, die Situation von LSBTTIQ* in Sachsen aufzuzeigen und frei zugängliche, aktuelle Informationen zum Thema bereitzustellen.

Wir suchen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt – vorbehaltlich der Förderung – eine*n Bildungsreferent*in für Projektmitarbeit (30 h/Woche, in Anlehnung an Tarif TV-L 9, Stufe 1) zur Unterstützung der fachlichen und politischen Vorhaben der Fachstelle der „LAG Queeres Netzwerk Sachsen“. Die Stelle ist bis Ende 2018 befristet. Eine Verlängerung ist bei Weiterfinanzierung angedacht. Dienstort ist Dresden.

Aufgabenspektrum

  • Unterstützung der inhaltlich-konzeptionellen Arbeit der Fachstelle (Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen, Organisation von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen, z. Bsp. Kampagnen)
  • Unterstützung bei der Sicherstellung und Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Grundlagen für die Fachstelle, insbesondere Entwicklung und Durchführung eines professionellen Fundraising, Akquise von Drittmitteln
  • Unterstützung bei der Netzwerkpflege, -zusammenarbeit und -erweiterung (Auf- und Ausbau, Betreuung von Kooperationen, Akquise neuer Mitglieder und Netzwerkpartner*innen)

Wir wünschen uns folgende Qualifikationen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH], Bachelor [FH, Uni]) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Vereins- und/ oder ehrenamtlichen Arbeit
  • Erfahrungen bei der Einwerbung von Förder- und Drittmitteln
  • Erfahrungen im Umgang mit gängigen Programmen der Textverarbeitung (Office, Excel etc.) sowie Grafik- und Layoutprogrammen
  • hohe sprachliche Fähigkeiten in mündlicher und schriftlicher Form
  • Offenheit, Verbindlichkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten
  • idealerweise Bezug zur Community

Bitte schicken Sie Ihre aussagestarke Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen per Email (in einem Dokument) an: info@queeres-netzwerk-sachsen.de. Ende der Bewerbungsfrist ist der 19. Januar 2018. Die Bewerbungsgespräche sind für die KW 5 avisiert. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .