Erfolgreicher Abschluss unserer Crowdfunding Kampagne!

Schluss. Aus. Vorbei. In der gestrigen Nacht haben wir unser Crowdfunding Kampagne zur Finanzierung der ersten wissenschaftlichen Studie zu Gewalterfahrungen von LSBTTIQ* in Sachsen erfolgreich beenden können. Am Ende sind dabei 9595€ über unsere Startnext-Seite zusammen gekommen. Auf diesem Wege haben 151 Unterstützer*innen – Privatpersonen, Vereine, Institutionen und Parlamentarier*innen – gespendet. Darüber hinaus hat uns in den letzten Tagen noch weitere Unterstützung über Startnext hinaus erreicht. Seit dem 15. Oktober haben wir Zuspruch weit über Sachsen hinaus für unser Projekt erhalten. Aus Berlin, Hamburg, Bayern, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und weiteren Bundesländern erreichten uns bestärkende Worte, neue Vernetzungsmöglichkeiten und natürlich auch finanzielle Unterstützung. Und allein jetzt schon können wir mit zehn Auswertungsveranstaltungen für die Studie in 2019 planen.

Diesen Kraftakt hätten wir ohne euch alle nicht stemmen können. Vorstand, Mitglieder und Fachstelle der LAG Queeres Netzwerk Sachsen sagen allen Unterstützer*innen von Herzen: DANKE! <3

Natürlich werden wir uns in den nächsten Tagen und Wochen bei allen die uns unterstützt haben noch ein mal melden. Zum einen, um jeden einzelnen Beitrag noch einmal persönlich zu würdigen. Zum anderen aber auch, um noch einmal um Unterstützung für die Durchführung unserer Studie zu werben. Denn dieser ganze Prozess, von der Erhebung, über die Auswertung, Interpretation, Vorstellung und Weiterverarbeitung der Studie und ihrer Ergebnisse, braucht viele helfende Hände und wird sich bis in das Frühjahr 2019 hineinziehen. Können wir dabei wieder auf euch zählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.