28. Oktober 2017: Lauter!Stärker!Weiter! Netzwerktagung Geschlechterdemokratie

Diese Tagung von Weiterdenken – Heinrich Böll Stiftung Sachsen wirft mit Vorträgen und Workshops einen genaueren Blick auf internationale, nationale und lokale Bewegungen und erfolgreiche Politik. Wer ist wo und wie aktiv? Was können wir für die eigenen Arbeit ableiten? Wo liegen blinde Flecken und braucht es neue Bündnisse? Das Credo ist dabei: Solidarität in der feministischen Vielfalt – die Zeit sind rauh und nur gemeinsam werden wir stärker. Wir wollen (queer-) feministisch aktive und (neu-)interessierte Menschen vernetzen, uns von guten Beispielen inspirieren lassen und zusammen planen, wie der Protest politisch wirksam werden kann und die Geschlechterdemokratie auch in Sachsen vorankommt.

Flyer-Netzwerktagung-Feminismus


riesa efau , Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Tagung am 28.10.2017 // 10–17 Uhr // Anmeldung ab 9.30Uhr

Unsere Fachstelle bietet am Nachmittag ebenfalls einen Workshop an!

Queer in Sachsen: Vernetzt sein. Präsent sein. Sichtbar sein.
Britta Borrego & Martin Wunderlich, LAG Queeres Netzwerk Sachsen LSBTTIQ* in Sachsen? Angesichts diskriminierender Einstellungen, Äußerungen und Übergriffe in Sachsen schauen wir uns die Argumente und Netzwerke dieser Akteur*innen an. Auf Basis unserer Erfahrungen wollen wir Möglichkeiten erspinnen, geschlechtliche und sexuelle Vielfalt präsenter, sichtbarer und lebbarer zu machen.