AUFRUF Social Media-Kampagne zum Internationalen Regenbogenfamilientag am 02. Mai 2021

„Families – being our authentic best“ – so lautet das diesjährige Motto des Internationalen Regenbogenfamilientags (IFED) am 02. Mai 2021, der sich für mehr Sichtbarkeit von queeren Familien und vielfältigen Familienkonstellationen einsetzt. Auch in Pandemiezeiten ist das angesichts anhaltender (rechtlicher) Benachteiligungen von Familien mit homo- oder bisexuellen Eltern/Sorgepersonen, aber auch insbesondere von trans*, inter* und nichtbinären Menschen mit Kindern oder Kinderwunsch ein zentrales Anliegen.

Um Lebensrealitäten, Diskriminierungserfahrungen und Forderungen queerer Familien jeglicher Konstellationen in Sachsen stärker in den medialen Mittelpunkt zu rücken, laden wir Euch ein, Euch an einer kleinen sachsenweiten Social Media Aktion zu beteiligen.

So geht’s:
1. Erstellt einen oder mehrere Posts zum Regenbogenfamilientag, gern als kurzen Videoclip oder Foto mit Text.
2. Postet den Beitrag auf Euren Seiten.
3. Gebt uns nach dem Veröffentlichen ein Zeichen oder verlinkt unsere Seite direkt im Post. Wir reposten Eure Beiträge und sorgen so für eine höhere Reichweite.

Nutzt gern die Hashtags #IFED2021 und #Regenbogenfamilientag oder #Wearefamilysaxony.

Der IFED – International Family Equality Day (https://internationalfamilyequalityday.org/) wurde 2011 auf dem ersten internationalen Symposium von LGBT-Familien-Organisationen aus Europa (NELFA), den USA und Kanada ins Leben gerufen. Seither finden an jedem ersten Mai-Wochenende weltweite Aktionen zur Stärkung der Akzeptanz von Regenbogenfamilien statt.