QUEERE JUGEND IN SACHSEN – Wir stellen unser neues Medienprojekt vor!

Wie leben queere Jugendliche in Sachsen? Welche Diskriminierungserfahrungen machen sie? Wie können wir sie empowern und mit eigener Stimme kreativ zu Wort kommen zu lassen? Mit diesen Fragen haben wir gemeinsam mit queeren Jugendgruppen Antworten in Form von 10 Videoclips formuliert.

Diese entstanden 2020 im Corona-Lockdown in Kooperation mit unseren Freund*innen different people e.V. aus Chemnitz und dem RosaLinde Leipzig e.V. In den nächsten Tagen beginnen wir mit der Vorstellung der Ergebnisse unseres Medienprojekts „Queere Jugend in Sachsen“. Die Clips werden im ganzen Mai über hier auf unserer Facebookseite, auf unseren YouTube und Instagram Kanälen veröffentlicht.

James, Gruppenkoordinator der U25 Gruppe beim different people e.V. in Chemnitz, sagt zum Projekt: “Dieses Projekt ist eine einmalige Chance, die Lebensrealität queerer Jugendlicher an die Menschen zu bringen, die oft ein Zufluchtsort für Jugendliche sind. Ich hoffe, dass diese Videos es vielen pädagogischen Mitarbeiter*innen ermöglicht, junge, queeren Menschen zu verstehen und zu unterstützen.”

Wir sind mega stolz und auch aufgeregt, dass wir dieses Projekt jetzt endlich mit euch teilen können. Ganz besonders danken wir den Jugendlichen und der Filmemacherin Barbara Wallbraun, unter deren fachkundiger medienpädagogischer Anleitung die Videos entstanden sind.

Stay tuned!