03. Mai 2022, ab 17:30 Uhr (Online): Informationsabend „Trans* Personen mit Kinderwunsch, trans* Personen als Eltern“

https://www.facebook.com/events/402922871667291/

Spricht man über Regenbogenfamilien, geraten trans* und nicht-binäre Personen nicht sofort in den Blick. Dass sie Eltern sind oder sich Kinder wünschen, ist oftmals nicht bekannt. Auch über deren vielfältige Familienmodelle herrscht wenig Kenntnis. Zu den damit von trans* und nicht-binären Personen verbundenen Fragen rund um Schwangerschaft, Samenspende und rechtliche Grundlagen hat der Bundesverband Trans* eine Broschüre erstellt. Diese möchte vor allem trans* und nicht-binäre Personen mit Kind(ern) oder mit Kinderwunsch in ihrer Rolle bestärken und gibt wichtige Tipps und Hinweise. Nach der Vorstellung der Broschüre ist Raum für Ihre/ Eure Fragen und Anmerkungen.

Referent*innen /Gesprächspartner*innen: Kalle Hümpfner (Fachreferent_in für gesellschaftspolitische Arbeit, Bundesverband Trans*) und Tammo Wende (Beratung, RosaLinde Leipzig e.V.)

Das Format ist offen für alle Interessierten. Wir freuen uns auf Ihre/ Eure Anmeldung bis zum 28. April 2022 unter: info@queeres-netzwerk-sachsen.de. Nach der Anmeldung erhaltet Ihr/ erhalten Sie die Zugangsdaten zum Online-Meeting.