LSBTTIQ* in der Polizeiausbildung

Premiere für uns und für die Polzeischüler*innen in Leipzig! Im Rahmen unserer langjährigen Kooperation mit der Polizei Sachsen waren Britta und Leo aus unserer Fachstelle am 06. April an der Polizeifachschule Leipzig.

Wir haben in der ersten von insgesamt vier Klassen über einen differenzierten Umgang mit LSBTTIQ* Personen im polizeilichen Alltag diskutiert und einen Überblick über Lebenslagen von queeren Menschen gegeben. Wir danken den teilnehmenden Polizeischüler*innen sehr für den angeregten Austausch. Danke auch an Fachlehrer Sven Riebe für die Einladung in seinen Unterricht.
Diese Veranstaltung war für uns ein weiterer wichtiger Schritt – wenn auch viel zu knapp. Die Sensibilisierung für LSBTTIQ*-Lebensrealitäten muss zwingend in der Polizeiausbildung vertieft werden. Dafür setzen wir uns entschlossen ein und sind dankbar für engagierte Polizist*innen, die uns dabei unterstützen. Denn nur gemeinsam können Polizei und Communities Vertrauen schaffen, Vorbehalte abbauen und Hasskriminalität entgegen wirken.

>>> https://www.polizei.sachsen.de/de/74023.htm