Drittes Netzwerk-Strategietreffen

Auch am vergangenen Samstag, den 11.08.2018, gab es für uns noch kein Wochenende. Denn Mitgliedsvereine, Vorstand und Fachstelle haben fast sieben Stunden lang die Köpfe zusammen gesteckt. Im Rahmen unseres dritten Netzwerk-Strategietreffens gab es viel zu besprechen und wichtige Weichenstellungen für die Zukunft vorzunehmen.

Dabei haben wir zum Beispiel die weiteren Projekte des laufenden Jahres besprochen, so wie unsere Kampagne zur Fördermitgliedschaft und unsere Kinotour im ländlichen Raum bzw. die weiteren Stationen unserer Podiumsdiskussionstour. Wir haben auch gemeinsam erarbeitet, welche Themen wir im kommenden Jahr verstetigen und neu auf die Agenda setzen wollen. Schließlich wurden auch die Eckpunkte für die strategische Ausrichtung unseres Netzwerks für die sächsische Landtagswahl in einem Jahr besprochen. Am Ende blieb sogar noch Zeit, sich einmal mit ganz grundsätzlichen Fragen zu beschäftigen: Wo steht unser Dachverband nach zwei Jahren? Wie wollen wir unsere Arbeit künftig ausrichten und welche Schwerpunkte wollen wir setzen? Zeit zum Reflektieren muss schließlich auch sein. Und so werden wir diese Fragen in den kommenden Monaten mit viel Lust weiter diskutieren, damit wir gestärkt und mit klaren Positionen ins Wahljahr starten können.

Was das alles genau bedeutet und wo die LAG Queeres Netzwerk Sachsen hin steuert, erfahrt ihr bald. Danke an unsere Freund*innen vom *sowieso* Frauen für Frauen e.V. für das Bereitstellen ihrer tollen Räume und an alle Anwesenden für ein wirklich konstruktives Treffen! In jedem Fall kämpfen wir weiter energisch für #Respekt, #Akzeptanz und #Vielfalt in #Sachsen!