Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Beschränkungen rund um die Corona Krise bleibt unsere Dresdner Fachstelle bis auf weiteres geschlossen. In Absprache mit unserem Vorstand reagieren wir flexibel und umsichtig auf die dynamische Entwicklung und bewerten die Lage immer wieder neu.

Unsere drei hauptamtlichen Mitarbeiter*innen befinden sich im Homeoffice, halten den Betrieb aufrecht und sind weiterhin erreich- und ansprechbar:

Britta Borrego / Geschäftsleitung / britta.borrego@queeres-netzwerk-sachsen.de / Eingehende Anrufe in unserem Büro (0351 – 3320 4696) werden an sie umgeleitet.

Martin Wunderlich / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / martin.wunderlich@queeres-netzwerk-sachsen.de / 0176 – 6512 8855.

Vera Ohlendorf / Projektmitarbeit / vera.ohlendorf@queeres-netzwerk-sachsen.de.

Wir halten euch über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden und informieren euch über Änderungen in unserer Projektplanung.

Bleibt gesund und engagiert und seid solidarisch!

Eure Fachstelle der
LAG Queeres Netzwerk Sachsen

#flatteningthecurve #staythefuckhome