Solidarität mit Efe!

37.000 Menschen unterstützen einen schwulen Nigerianer im Kampf um ein gerechtes Asylverfahren! Letztes Jahr lehnte das BAMF den Asylantrag eines schwulen Nigerianers ab – ohne zu berücksichtigen, dass Nigeria LSBTTIQ* Personen kriminalisiert! Gemeinsam mit dem Queer Refugees Network Leipzig des RosaLinde Leipzig e.V. ging er dagegen vor, legte eine Klage beim Gericht und eine Beschwerde beim BAMF ein.


Zusätzlich startete All Out eine Petition für ihn (https://action.allout.org/de/a/efe/). Fast 37.000 Menschen unterstützen seine Forderung nach einer erneuten Prüfung seines Asylantrags, seine Forderung nach einem gerechten Verfahren. Die Petition wurde dem BAMF übergeben. Der junge Mann wartet nun weiter auf eine Entscheidung bezüglich seiner eingelegten Beschwerde.