Gremien und Bündnisse

Die Aktivitäten unseres Dachverbandes beinhalten auch die Mitgliedschaft und Mitarbeit in anderen bedeutenden Gremien. Um unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung für ein vielfältiges, demokratisches und solidarisches Sachsen gerecht zu werden, beteiligen wir uns auch in zahlreichen Bündnissen. In den Folgenden sind wir vertreten:

Projektbeirat zum sächsischen Landesaktionsplan zur Akzeptanz der Vielfalt von Lebensentwürfen

Der Projektbeirat überprüft die Umsetzung des vorliegenden Aktionsplans kritisch. So kann sichergestellt werden, dass die ergriffenen Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungen auch nachhaltig wirksam sind und im Alltag der Betroffenen ankommen. Außerdem er fördert den Dialog. Damit trägt der Beirat zur stetigen Weiterentwicklung der Ziele und Maßnahmen des LAP bei. Seit 2018 ist die LAG Queeres Netzwerk Sachsen Mitglied dieses Gremiums. Sachsens amtierende Gleichstellungsministerin Katja Meier wird die Arbeit des Beirates fortführen.

Sächsischer Gleichstellungsbeirat

Ziel der Arbeit des Gleichstellungsbeirat des Freistaates Sachsen ist es, zur Verwirklichung von Gleichberechtigung und Chancengleichheit, zur Verbesserung der Situation der Frauen in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen sowie die Zusammenarbeit der im Freistaat Sachsen tätigen Akteure im Bereich Gleichstellung zu fördern. Das Gremium arbeitet überparteilich und berät die Staatsministerin in Fragen der Chancengleichheit. Die Amtszeit des Gleichstellungsbeirates läuft von 2015 bis 2019. Die Mitglieder wurden von Einrichtungen aus dem Bereich der Gleichstellung, der Wissenschaft, der Wirtschaft sowie der im Sächsischen Landtag vertretenen Parteien entsandt. 2020 soll die Arbeit des Gleichstellungsbeirates in der aktuellen Legislaturperiode fortgesetzt werden.

Lenkungsausschuss Antidiskriminierung

Am 18. März 2019 konstituierte sich unter Federführung von Sachsens damaliger Gleichstellungsministerin Petra Köpping der Lenkungsausschuss zur Bekämpfung von Diskriminierung in Sachsen. Die LAG Queeres Netzwerk Sachsen ist ebenfalls in dieses Gremium berufen worden. Für LSBTTIQ* in Sachsen sind Diskriminierungserfahrungen noch immer Bestandteil ihres Alltags. Wir sind stolz darauf, nun auch in diesem Gremium an der Antidiskriminierungspolitik des Freistaates mitwirken zu können, um die Diskriminierung queerer Menschen abzubauen.


Netzwerk Tolerantes Sachsen

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Im Netzwerk Tolerantes Sachsen sind wir einfaches Mitglied.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Fachstelle der LAG Queeres Netzwerk Sachsen

Waldschlösschenstraße 24

01099 Dresden

📞  + 49 351 33204696

✉  info@queeres-netzwerk-sachsen.de

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.